Ein profitables Komplott


Ein profitables Komplott zur Bevölkerungsreduktion bringt

JP MorganChase und Goldman Sachs mit Impfstoff-Kontamination

und Korruption der grossen PHARMA-Konzerne in Verbindung

Artikel von Jane Bürgermeister am 30. April 2010

unter Verwendung von Material von Dr. Len Horowitz   29. April 2010

Übersetzung: Ruth Frei

Eine medizinische Untersuchung mit dem Ziel, das verdächtige Auftreten von Krankheiten und die Propaganda zur Steigerung des Absatzes von Medikamenten und Impfstoffen zu durchleuchten, hat zu Tage gefördert, dass die Investment-Banker bei JP Morgan-Chase (JPMC) und Goldman Sachs (GS) ein Komplott geschmiedet haben: Milliarden von Menschen sollen in Angst und Schrecken versetzt, vergiftet und getötet werden – bei höchster Gewinnmaximierung für die Pharma-Branche, so lautet die Folgerung des Chef-Herausgebers der medizinischen Fachzeitschrift Medical Veritas („Medizinische Wahrheit“), Dr. Horowitz.

Während Dr. Leonard Horowitz, Harvard-Absolvent und Experte für öffentliche Gesundheit, und die Enthüllungsjournalistin Sherri Kane Recherchen über die mächtige „Partnerschaft für New York City“ (PFNYC) anstellten, in der die reichsten Industriellen der Wall Street vereint sind, entdeckten sie schockierende Beweise für eine Verschwörung. Diese hat nichts weniger zum Ziel als einen globalen Völkermord: Einerseits soll das Erzeugen von Krankheiten und Tod nicht nur die Weltbevölkerung kräftig reduzieren, sondern ebenso sehr die Gewinne der Pharma-Konzerne steigern.

Bevölkerungsplaner auf den höchsten Ebenen von Regierung und Industrie haben sich zusammengetan, um möglichst gewinnbringend Krankheiten, Impfstoffe, Medikamente und Tod zu verbreiten – gemäss Recherchen in der neusten Ausgabe von Medical Veritas.

In einem verwandten Spezialbericht auf Youtube drängt Dr. Horowitz humanitäre Organisationen und Aktivistengruppen weltweit, Untersuchungsergebnisse und Warnaufrufe zu veröffentlichen sowie Zivil- und Strafklagen einzureichen, um dieses Komplott zur Bevölkerungsreduktion durch Pharma-Produkte zu stoppen, denn es enthält das Risiko neuer Pandemien, der genetischen Vererbung (von Gesundheitsschäden) sowie der möglichen Ausrottung des Menschen („der Species Mensch“).

„Korruption in der Pharma-Industrie ist weit verbreitet und transparent“, erklärt Dr. Horowitz. „Investmentbanker bei JP Morgan Chase und Goldman Sachs, welche anlässlich von Fusionen und Akquisitionen bei den grössten Pharmakonzernen die Kontrolle über die Interessenbindungen erhielten, haben „Entvölkerung“ (=Bevölkerungsreduktion) weit oben stehen auf ihrer geopolitischen Prioritätenliste. Ihre Spezialisten für Entvölkerung sind jetzt in Top-Positionen von Regierung, Finanz und Industrie.

Der Plan zur Bevölkerungsreduktion wird unterstützt von den reichsten Menschen der Welt einschliesslich Bill Gates, der zugibt, Impfprogramme zu unterstützen mit dem Ziel, die Weltbevölkerung um 10-15 % zu reduzieren. Führende Bevölkerungsplaner und Wirtschaftsentwickler fördern ebensolche Pläne, um die Weltbevölkerung auf eine Milliarde zu reduzieren.

„Um sechs von sieben Menschen im globalen Massstab auf die gewinnträchtigste Weise zu töten, ist Planung erforderlich und eine nie da gewesene Verschwörung: Diese zielt auf Völkermord ab durch die Anwendung fortschrittlicher Methoden der genetischen Biotechnologie, die exklusiv zugänglich und erschwinglich sind für die grossen Pharma-Konzerne, die von den Investment-Bankern kontrolliert werden,“ fügt Dr. Horowitz an.

Der Arzt weist hin auf die Tatsache, dass Beamte des US-Schatzamtes früher JP Morgan Chase und Goldman Sachs im Auftrag von Mehrheitsaktionären geführt haben, und deren Partner in den Pharma-Konzernen in der „Partnerschaft für New York City“ PFNYC stark vertreten sind sowie in den Handelsorganisationen, welche die Multi-Milliarden-Dollar-Käufe von Medikamenten und Impfstoffen für die Regierung aushandeln.

Forscherinnen und Forscher, einschliesslich die Expertin für Impfstoff-Verunreinigungen Dr. Viera Scheibner, berichten in der aktuellen Ausgabe von Medical Veritas, dass Polio-Virus- Impfstoffe auf Nierenzellkulturen der Westlichen Grünmeerkatze (african Green Monkey, Chlorocebus sabaeus) produziert und routinemässig mit übertragbaren Krebs-‚Viren’ verunreinigt werden.

Bei der Durchsicht von Patenten der Pharma-Konzerne erfuhr Dr. Horowitz, dass die Hersteller von H1N1-Schweinegrippe-Impfstoff und Rotavirus-Impfstoff dieselben Kulturen verwenden und dabei das Risiko von genetischen Rekombinationen und Mutationen eingehen. Ferner besteht die Möglichkeit nicht aufhaltbarer Übertragungen von tödlichen Wirkstoffen, die das Risiko neuer Pandemien bergen.

„Dies erklärt am besten, weshalb Beamte im öffentlichen Gesundheitswesen sich vorbereiten auf H1N1-Stränge, die in Affenzellen geklont wurden, um mit ‚Vogelgrippe’ H5N1-Strängen zu rekombinieren, die derzeit zirkulieren. Diese bedrohliche und höchst tödliche Rekombination von ‚Grippeviren’ sagen uns die Beamten für den Herbst voraus,“ warnt Dr. Horowitz.

Nebst den Unzulänglichkeiten der Sicherheitstests für neue Impfstoffe, bei denen keine Placebo-Kontrollen durchgeführt werden, ist es die Frage:  Wie verlässlich sind die Informationen? – worüber mehr als die Hälfte der befragten Mediziner Besorgnis äussern, seit sie sich bewusst geworden sind, dass die gesamte medizinische Industrie von den mit Pharma-Aktien spekulierenden Profitgeiern der Wall Street unter Kontrolle gebracht (hijacked = ‚entführt’) worden ist. Jetzt erfahren Sie von berühmten Leuten wie Bill Gates, dass die Reichsten der Welt Impfungen einsetzen als Mittel zur Bevölkerungsreduktion.

„Ich liebe Impfstoffe“, sagte Gates an einer TED-Konferenz im Februar 2010 in seinem Referat über Möglichkeiten der globalen Bevölkerungsreduktion – zwecks Reduktion der Umweltverschmutzung.

Die Fäden zwischen den Direktoren der wichtigsten Pharmakonzerne, den Mogulen der Mainstream-Medien und den Investmentbankern bei JP Morgan Chase und Goldman Sachs sind so offensichtlich und inkriminierend, und die Verbreitung von unsicheren Impfstoffen ist so verbreitet und beunruhigend, dass nur „gewinnbringende Bevölkerungsreduktion“ als vorsätzliches Investitionsziel in der Pharma-Industrie die heutige Situation erklären kann.

„Komplette Zensur war die einzige Option, welche die Beamten hatten, um einem Zerfall des Ansehens von Medizin und Pharmaindustrie in der öffentlichen Meinung zuvorzukommen“, sagte Ingri Cassel, eine führende Aktivistin, die sich für eine Aufklärung über Impfstoffrisiken einsetzt. „Dies erklärt, weshalb Informationen über diesen Plan zur Bevölkerungsreduktion mittels Impfstoffen von jenen Medien vernachlässigt wurden, die speziellen Interessen dienen.“

Als Sherri Kane – eine frühere Korrespondentin für FOX News in Los Angeles – der Frage nachging, welche Pharma-Interessen die Berichterstattung in den Nachrichten beeinflussen, erfuhr sie, dass die Mehrheitsaktionäre bei FOX, TimeWarner, News Corp. und Wall Street Journal massiv investierten in GlaxoSmithKline und Merck’s CSL Laboratories – beides Hersteller risikoreicher Medikamente und Impfstoffe!

Lloyd Blankfein, CEO von Goldman Sachs, wurde Mehrheitsaktionär bei AstraZeneca: er folgte der von ihm vorgegebenen Richtung, nachdem sein Konzern die Akquisition des Herstellers von H1N1-Nasenspray MedImmune getätigt hatte. Blankfein hat auch ABC-Disney in Schwung gebracht nach deren Fusion – mit Geld, das er von Investoren der Bank Goldman Sachs aufgenommen hatte. Dies führte zu Dr. Oz’s  intensiver Promotion der H1N1-Impfstoffe bei ABC letztes Jahr, als die Beamten erkannten, dass die breite Mehrheit der Amerikaner nicht bereit waren, sich diesen Risiken auszusetzen.

Rupert Murdoch und Lloyd Blankfein sind Co-Präsidenten der „Partnerschaft für New York City“ PFNYC, die von David Rockefeller begründet wurde – dem Vorstand von CHASE, Botschafter der Weltbank, Amerikas führendem Energie-Industriellen und Monopolisten der Medizinbranche. Die PFNYC wurde errichtet von der Königlichen Familie Englands – einer Mehrheitsaktionärin von General Electric, der Welt grösster Konzern, welcher NBC/Universal /Comcast kontrolliert, ebenso MSNBC mit Bill Gates.

Die PFNYC war versprochen worden, um eine zentrale Rolle beim Wiederaufbau von Ground Zero nach den Anschlägen vom 11. Sept. 2001 zu spielen, gemäss Kathryn Wylde, Präsidentin und CEO der Partnerschaft und gegenwärtige Direktorin der Federal Reserve Bank von New York. Die Organisation stellte den Bericht über den ökonomischen Schaden zusammen, stellte Finanzpläne vor für den Wiederaufbau des World Trade Centers und beriet führende Financiers bezüglich Investitionen in den Wiederaufbau.

Gemäss führenden Mitgliedern der 911-Wahrheitsbewegungen sind Wylde und andere Mitglieder der PFNYC verwickelt in die betrügerischen Anschläge, aus deren Trümmern wissenschaftliche Beweise vorliegen, die zeigen, dass thermitische Sprengstoffe verwendet worden waren, wie sie bei kontrollierten Gebäude-Sprengungen eingesetzt werden.

Diese Vorwürfe und die Verbindungen der PFNYC zu den Ereignissen von 9/11 unter Einbezug der Investment-Banker bei Goldman Sachs werden eingehend durchleuchtet in einem neuen abendfüllenden Film, den Dr. Horowitz produziert hat: PHARMAHUREN – Zur Sache! (PHARMAWHORES: The SHOWTIME – Sting of Penn & Teller  Premieren in den Kinos Nordamerikas in diesem Sommer. Quicktime und MP-4 Versionen zum Herunterladen durch  PharmaWhores.com)

Co-Direktor der PFNYC ist Jeffrey B. Kindler, Vorsitzender und CEO von Pfizer, dem weltgrössten Pharmakonzern. Kindler betreut Pfizer durch Multi-Milliarden-Dollar Akquisitions-Geschäfte, die auch von JP Morgan Chase und Goldman Sachs finanziert werden.

Die Pharma-Forscher und –hersteller Amerikas (Pharmaceutical Research and Manufacturers of America PhRMA), die hauptsächliche Handelsorganisation der Pharmaindustrie, wird ebenfalls von Kindler geleitet. PhRMA-Beamte engagieren Beamte des Weissen Hauses und des Pentagons für private Verhandlungen, in denen Preise festgelegt werden für die Vorräte an Medikamenten und Impfstoffen.

Dr. Horowitz betrachtet diese versteckte Handhabung von Multi-Milliarden-Dollar Verträgen über Medikamentenkäufe als symptomatisch für die Korruption in der Industrie. Das „Spiel in der Hülle der Konzerne“ wird gespielt, indem Fusionen und Akquisitionen (von Firmen) verwendet werden, die von denselben Leuten geführt sind. Die Schaffung der PhRMA- Handelsorganisation durch sie täuscht deren Legitimität und faire Konkurrenz vor. Preisabsprachen erfolgen hinter geschlossenen Türen – dies erklärt, warum die Preise international so sehr variieren.

Ein weiteres dickes Beispiel korrupter Regierungs-Pharmahuren, die den Schleim der Wall Street einsaugen, ist der Kongress-Abgeordnete Henry Waxman (Demokrat aus Kalifornien): Sein Verrat am amerikanischen Volk besteht darin, dass er Reglementierungen über Nahrungsmittelzusätze in das „Wall Street Reform- und Konsumentenschutz-Gesetz von 2009“  hineinschmuggelte.

Während Jahren hatte Waxman versucht, Gesetze einzubringen, die den Zugang der Konsumenten zu Nahrungsmittelzusätzen einschränkt – zugunsten und im Interesse der Pharmakonzerne. Das FDA (Food and Drug Administration – Amt für Nahrung und Medikamente), das auf breiter Basis von den Pharmakonzernen kontrolliert wird, verficht den Standpunkt, gesetzliche Regelungen für Vitamine, Mineralstoffe, Kräuter, homöopathische Mittel, Öle, kolloidales Silber und andere Naturprodukte schützen den Konsumenten.

Während den Verhandlungen mit der PhRMA über die Reform des Gesundheitswesens heuchelte Waxman Bedenken, dass die Pharmakonzerne zu hohe Geldforderungen stellen für die Preise von Pharmaprodukten, doch stimmte er dann trotzdem zugunsten der Freiheit des Kartells, die eigenen Preisvorstellungen durchzusetzen.

Vielsagend und ironisch ist, dass der offizielle Unterhändler der PhRMA, dem gegenüber Waxman sich beklagte mit den Worten „die PhRMA sollte mehr beisteuern als die PhRMA bereit ist beizusteuern“, Billy Tauzin war – der frühere Kongressabgeordnete, der Waxmans Job als Vorsitzender der Kommission für Energie und Handel innehatte.

englische Fassung:

http://birdflu666.wordpress.com/2010/04/30/profitable-depopulation-plot-links-jp-morgan-chase-and-goldman-sachs-to-vaccination-contaminations-by-dr-len-horowitz/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: